Priogo AG bietet noch freie Ausbildungsstellen
Vorstandsvorsitzender David Muggli setzt auf motivierte junge Auszubildende

"Wir werden zukünftig eine Vielzahl gut ausgebildeter Fachkräfte benötigen, da der Markt für regenerative Energien wie Solarthermie und Photovoltaik stark wächst und unser Unternehmen in diesem Zuge sicherlich auch. Dafür benötigen wir motivierte junge Leute, die wir uns als Auszubildende selbst heranziehen", erläutert David Muggli, Vorstandsvorsitzender der Priogo AG, wenn er nach seiner Ausbildungsmotivation gefragt wird.


Das stark expandierende Zülpicher Unternehmen sucht derzeit noch für das aktuelle Ausbildungsjahr zwei Auszubildende zum Elektroniker bzw. zum Bürokaufmann (beides natürlich für weibliche und männliche Bewerber). Durch die Ausrichtung von Priogo auf regenerative Energien stellt sich die kategorische Einordnung der Ausbildungsstellen nicht so einfach dar: "Unsere Mitarbeiter müssen sich eigentlich fachübergreifend in mehreren Bereichen auskennen und gleichermaßen Dachdecker, Elektriker sowie Heizungsbauerkenntnisse haben. Wir passen nicht in das Ausbildungsschema und benötigen eigentlich neue Ausbildungsberufe, wie sie vor ca. 13 Jahren auch in der IT eingeführt wurden", betont Muggli.

Im Rahmen des traditionellen Pressegespräches zur Ausbildungssituation im Kreis Euskirchen, das in diesem Jahr bei der Priogo AG stattfand, sprach sich David Muggli folgerichtig gegenüber den Vertretern von IHK, Handwerkskammer und Agentur für Arbeit für die Schaffung eines neuen Ausbildungsberufes, z. B. "Solarteur" genannt. Der engagierte Jungunternehmer ist der klaren Auffassung, dass man der explodierenden Entwicklung der Solarbranche Rechnung tragen muss: Ich bin sicher, dass sich die weitere Entwicklung unserer Branche nicht aufhalten lässt. Dazu kommt der demographische Wandel, der mit sich bringt, dass klar spezialisierte Auszubildende immer gefragter werden", weiß Muggli.

Technisch interessierte junge Leute, die zumindest über einen Hauptschulabschluss verfügen, können sich jetzt noch bei der Priogo AG bewerben.

Einspeisevergütung sinkt
Priogo AG kompensiert die drohende Senkung der Einspeisevergütung für Kunden