Stromspeicher – meine Selbstbestimmung – meine Autarkie


Zu 70% selbstversorgt wird unsere Familie Buch in Weilerswist. Mit nur 3,7 kWp Photovoltaikanlage und 2 kWh Stromspeicher.

Bei der aktuellen Politik fragt sich so mancher wo dies hinläuft. Sicher ist nur eins, wer sich selber versorgt bleibt handlungsfähig und entgeht der Willkür der Stromkonzerne und dem politischen Wirrwarr. Aus der Energiewende und der geförderten Selbstversorgung wird immer mehr ein Spiel der Energieversorger mit der Politik. Wer da nicht mitmachen will muss handeln! Eine kostenlose Beratung vor Ort von PRIOGO AG ist ein guter erster Schritt.




KfW-Speicherförderung läuft zum Jahresende aus


Im Jahr 2015 sind vielen Photovoltaikanlage mit Stromspeicher gebaut worden. Es gab eine Förderung mit 30% der Investitionskosten. Nächstes Jahr gibt es nichts mehr. Wer noch profitieren möchte muss schnell handeln. Entgegen der Empfehlung der Experten. Politik entscheidet eben doch öfters anders, PV-Magazin und Photovoltaik.eu berichten.


Selbstversorgung mit Strom ist möglich und kostengünstig


Preise für Photovoltaik und Stromspeicher sind immer weiter gefallen. Für einen drei Personenhaushalt kostet einen Photovoltaikanlage mit Stromspeicher ca. 10.000€ netto. Zinsgünstige Kredite gibt es bei der KfW.

Zu 70% selbstversorgt wird unsere Familie Buch in Weilerswist. Mit nur 3,7 kWp Photovoltaikanlage und 2 kWh Stromspeicher. Strompreissteigerungen adé! Und für den Nachbarn wäre sogar auch noch etwas Strom übrig.


Lohnt sich ein Stromspeicher für mich?


Strom aus der Photovoltaikanlage zu speichern statt billig zu verkaufen lohnt sich. Wer will schon seinen Photovoltaikstrom für ca. 12 Cent verkaufen und gleich wieder für 25 Cent einkaufen.

Gespeichert wird der Strom der „zu viel“ produziert wurde. Verbraucht wird er dann, wenn er benötigt wird. Dies kann fünf Minuten später sein, oder auch in der Nacht.

Oft ist neben der wirtschaftlichen Entscheidung auch etwas anderes ganz wichtig:

"Ich will nichts mehr mit den Energieversorgern und der Politik zu tun haben! Ich versorge mich selber und dies auch bei Stromausfall." 

Liebe Nachbarn – auf Eurem Dach fehlt etwas